Logo

Weil Qualität Vertrauen schafft

Die Qualitätsberatung von UNI | PARTNER

Qualität

UNI | PARTNER – Erfahrung und Expertise

UNI | PARTNER ist eine unabhängige Agentur für akademische Beratung mit Niederlassungen in Bremen und Oldenburg. Wir sind erfahrene Akademiker und spezialisiert auf Fragen rund um die Themen Studium, Universität und Karriere. Unser Ziel ist es, Menschen bei wichtigen Richtungsentscheidungen professionell zu beraten und zu begleiten. Denn eine gute Studienberatung wird immer wichtiger.

Education is the key – Bildung ist der Schlüssel. Einer repräsentativen Umfrage zufolge sehen 94 % der deutschen Eltern in einer guten Bildung ihrer Kinder die entscheidende Voraussetzung für deren beruflichen Erfolg. [i]

Großer Beratungsbedarf. Im Jahr 2014 gaben fast die Hälfte der Abiturienten an, nicht zu wissen, welchen Beruf sie einmal ergreifen wollen; jedem fünften ist gänzlich unklar, wie es weitergehen könnte.[ii]

Warum professionelle Beratung notwendig ist

Deutschland hat im internationalen Vergleich die höchste Studienabbruchquote. Der gesamtgesellschaftliche Schaden geht in die Milliarden.

Unzureichende Ressourcen:  Die staatlich finanzierten Studienberatungen können nur ein begrenztes Spektrum anbieten.

Suchen im Internet hilft, aber nicht allein. Die Professionalisierung des Hochschumarketings hat dazu geführt, dass viele Angebote gleich gut aussehen

Er wächst und wächst – der Hochschulbereich. In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich die Zahl der Studienanfänger in Deutschland fast verdoppelt, ebenso die Zahl der Absolventen.

Der globale Wettbewerb: Die Faktoren Internationalisierung und grenzüberspannende Konkurrenz vergrößern das Spielfeld.

Privatisierung: die Zahl nicht-staatlicher Anbieter  von Hochschulbildung steigt:

Die Qualität entscheidet

Eine Studienberatung, die die oben beschriebene Problemlage professionell meistern will, erfüllt idealerweise die folgenden Bedingungen: sie beschäftigt Akademiker mit langjähriger Universitätserfahrung, hat ein professionelles Konzept zur Passung von Studierfähigkeit und Studieninteressen und kennt die Verhältnisse auf dem deutschen und internationalen Bildungsmarkt. Dies ist das Geschäftsmodell von UNI | PARTNER.

Das zentrale Element der UNI | PARTNER Beratungsleistung ist Vertrauen. Deshalb garantiert UNI | PARTNER für seine Beratungsleistung die Sicherung höchster ethischer und akademischer Qualitätsstandards.

Qualitätsberatung von UNI | PARTNER bedeutet:
Sie profitieren von einem Beratungsangebot, das höchste akademische Ansprüche erfüllt.

Sie werden von einem kompetenten Beratungsteam betreut, das aus Akademikern mit langjähriger, internationaler Universitätserfahrung besteht und über Expertenwissen zum deutschen und internationalen Bildungsraum verfügt.

Durch die flexible Beratungsgestaltung stehen Ihre Bedarfe im Vordergrund.

Sie profitieren von einer wissenschaftlich ausgereiften Analysemethodik.

Sie erhalten eine umfangreiche Dokumentation der Beratungsergebnisse.

Sie können sich mit Ihren Fragen zu jedem Zeitpunkt wieder an UNI | PARTNER wenden.

Unser Leistungsversprechen

Die Qualitätsberatung von UNI | PARTNER erfüllt höchste Ansprüche und verspricht bestmögliche Beratungsergebnisse. Die Beratung ist darauf ausgerichtet, Ihre vollste Zufriedenheit zu gewährleisten. UNI | PARTNER garantiert, dass sich die Beratungsergebnisse strikt an den höchsten akademischen Qualitätsstandards orientieren:
 Statement of Principles of Good Practice, International Association for College Admission Counseling (2016)

Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis, Deutsche Forschungsgemeinschaft (2013)

Statement of Principles for Research Integrity, Global Research Council (2013)

The European Code of Conduct for Research Integrity (2010)

European Association for Quality Assurance in Higher Education (ENQA)

Accreditation, Certification and Quality Assurance Institute (ACQUIN)

 

Nachweise:

[i] http://www.faz.net/aktuell/politik/allensbach-umfrage-bildung-der-eltern-bestimmt-ambitionen-fuer-ihre-kinder-11489681.html

[ii] https://www.vodafone-stiftung.de/uploads/tx_newsjson/Schule_und_dann.pdf

[iii] Bertelsmann Verlag: Diffenenzierte Studienformen – eine empirische Forschungserhebung in Deutschland (2010), S. 59

[iv] Centrum für Hochschulentwicklung (2015): „Und wo studieren die jetzt alle?“ Analysen zum Verbleib der zusätzlichen Studienanfänger(innen) in den Jahren 2006 bis 2013.  http://www.che.de/downloads/CHE_AP_186_Und_wo_studieren_die_jetzt_alle_2015.pdf

[v] https://www.hrk.de/uploads/media/HRK_Statistik_WiSe_2015_16_webseite.pdf